Die SPD in Rheurdt

Tagesbusfahrt der SPD-Rheurdt zur Dom- und Kaiserstadt Fritzlar

Ortsverein

Für diese von Christel und Karl Heinz Raupach (SPD-Rheurdt) organisierte Entdeckungsreise war schon ein doppelstöckiger Bus erforderlich, denn es waren letztlich 70 Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer, die diesen weitestgehend für sie unbekannten Ort kennen lernen wollten. Auch der Wettergott zeigte sich von seiner besten Seite und schenkte uns einen sonnenreichen Tag. Im Zentrum der Stadt, wo uns nicht nur die tolle Pracht der althergebrachten Fachwerkbauten, sondern auch der Wochenmarkt und eine Blasmusikkapelle empfing, hat wohl bei den meisten Mitreisenden bleibenden Eindruck und ein Gefühl zwischen Staunen und Begeisterung hinterlassen. Ausgerüstet mit einem informativen Stadtplan hatte jede/r Zeit und Gelegenheit Fritzlars vielfältige Bauwerke mit einer Stadtmauer, die gespickt mit 10 gut erhaltenen Türmen sehenswert ist, sowie den Dom innen und außen zu besichtigen.

Ein wesentliches Merkmal dieser Stadt ist das Wesen und Wirken des Bonifatius, der im Jahre 723 eine dem Kriegs- und Wettergott Donar geweihte Eiche fällte und damit die Abergläubigen zum Christentum bekehrte.

Den Schlusspunkt unserer Reise setzte eine Fahrt durch die ebenfalls sehenswerte Landschaft vorbei am Ederstausee mit dem Blick auf das hochgelegene Schloss Waldeck und dem schon traditionell von Christel, Heinz und der  SPD überreichte herzhaft/süße Dankeschön für die Fahrtteilnahme.

Rheurdt, den 11.06.2017

 
 

Für Sie in Berlin

Barbara Hendricks

 

Aktuelle Nachrichten

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles kritisiert das Gegeneinander der Jamaika-Parteien. Und sie erklärt, was die SPD-Fraktion tun muss, um die Menschen wieder besser zu erreichen. Interview mit Andrea Nahles von der Funke Mediengruppe auf spdfraktion.de

Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den "Jamaika"-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit "Trippelschritten" könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. "Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis
 

Counter

Besucher:226071
Heute:7
Online:1